Der Krieger- und Veteranenverein Waldzell wurde bereits 1874 gegründet. Er zählt zu den Traditionsvereinen der Gemeinde Waldzell. Das nicht nur wegen des in den letzten Jahren und Jahrzehnten berühmt gewordenen "Ein Abend am Bauernhof", einer Veranstaltung, die weithin in unserem Lande bekannt und vor allem bei der Jugend besonders beliebt war. Der Krieger- und Veteranenverein Waldzell ist aber mehr als nur ein Verein, bei dem Unterhaltung groß geschrieben wird. Es ist die Tradition, der sich die jeweiligen Vereinsführungen mit großer Hingabe seit jeher verschrieben haben.


Obmann: Markus Hohensinn

 


Protektor Johann Moser


Obmann - Stellvertreter: Maier Franz sen.


Schriftführer Franz Maier jun. (links) und sein Stellvertreter Robert Spindler (rechts)


Unsere Fähnriche: Georg Litzlbauer (links) und Bernhard Maier (rechts)


Kassier Rudolf Erlinger (links) und sein Stellvertreter Willi Birglechner (rechts)


Ehrenobmann Franz Hohensinn



Die Fahnenmutter Cäcilia Moser (mitte)
und die Fahnenpatinen Marianne Litzlbauer (links) und Cäcilia Salhofer (rechts)


Der Vereinsvorstand

Alle Fotos: Litzlbauer Alois